DGM-Muskeltour e.V. spendet 23.100 € für muskelkranke Menschen

Am 29. Januar 2016 fand im Landgasthof Oßwald in Kirchheim die feierliche Spendenübergabe der Muskeltour an die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) statt. Gekommen hierfür sind nicht nur zahlreiche Mitglieder und die Vorstandschaft des Vereines, sondern auch die geladenen Ehrengäste. Darunter waren auch der Filmschauspieler und Sänger – Stargast und langjähriger Unterstützer Wolfgang Fierek, Prof. Dr. Neundörfer, der als Vertreter des Bundesvorstandes der DGM angereist war und Schirmherr Oberbürgermeister Hermann Faul zu Gast.

In einer kurzen Präsentation schilderte der Vorstandsvorsitzende der DGM-Muskeltour e.V., Matthias Küffner, zu Beginn der Feierstunde die Geschichte des Vereins von der Entstehung im Jahr 2005 bis heute. In diesem Jahrzehnt konnten fünf große Benefiz-Motorradsternfahrten, zwei Sommerfeste und zahlreiche kleine Aktionen gestemmt werden. Bis Ende 2014 konnten auf diese Weise bereits € 76.900 zur Forschungsförderung neuromuskulärer Erkrankungen beigesteuert werden.

Spendenübergabe 2015
Bild v. l.: Prof. Dr. Neundörfer, Wolfgang Fierek, Matthias Küffner, Tobias Källner, Oberbürgermeister Hermann Faul (hinten), Peter Schneller, Bernd Müller, Daniel Rauch

Mit dem Erlös, der bei der Großveranstaltung im Juli 2015 erwirtschaftet wurde und zahlreichen zusätzlichen Spenden der vergangenen Monate, konnte der größte Spendenscheck der Vereinsgeschichte in Höhe von € 23.100 an den Bundesverband der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. übergeben werden. 
„…somit ergibt sich ein Gesamtbetrag von € 100.000 !“, freute sich Schatzmeister Daniel Rauch bei der feierlichen Spendenübergabe. Wolfgang Fierek, der bereits seit 2007 ein stetiger Begleiter der Muskeltour ist, verlas mit großer Freude die Spendensumme aus 2015. Auch Hermann Faul freute sich über dieses hervorragende Ergebnis und richtete ebenfalls seinen Dank an die zahlreichen Helfer, die in den vergangenen Jahren mit außerordentlichem Einsatz für muskelkranke Menschen ehrenamtliche Dienste leisteten. „Ich hoffe und wünsche mir, dass die Muskeltour noch zahlreiche Folgeveranstaltungen in Nördlingen bietet.“, so Faul während seiner Dankesrede.

Ehrung der Gruppenleiter
Bild v. l.: Georg Franz (MC Nördlingen e.V.), Andrea Schlosser, Manfred Fink, Raimund Elser, Wilhelm Frisch (MC Großsorheim e.V.), Martin Sauset (INKI e.V.), Gerhard Häußermann, Ralph Sterzik (MF Heaven Rider e.V.), Sabrina Frisch (MC Großsorheim e.V.) , Birgit Gerstmeier, Johanna Hertlein

Im zweiten Teil der Veranstaltung lobte der Vereinsvorsitzende Matthias Küffner das große Engagement der 18 Gruppenleiter. Diese Personen haben in nahezu allen Veranstaltungen spezielle Bereiche geleitet und organisiert. „Nur durch die Aufgabenverteilung und den außergewöhnlichen Einsatz der Bereichsleiter konnten die Veranstaltungen so erfolgreich werden.“ Im Einzelnen wurden sie genannt (siehe Bild) und mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet: Georg Franz (MC Nördlingen e.V.), Andrea Schlosser, Manfred Fink, Raimund Elser, Wilhelm Frisch (MC Großsorheim e.V.), Martin Sauset (INKI e.V.), Gerhard Häußermann, Ralph Sterzik (MF Heaven Rider e.V.), Sabrina Frisch (MC Großsorheim e.V.), Birgit Gerstmeier und Johanna Hertlein.

Bild v. l.: Matthias Küffner, Oberbürgermeister Hermann Faul, Christof Öhm
Bild v. l.: Matthias Küffner, Oberbürgermeister Hermann Faul, Christof Öhm

Schließlich gab es noch ein weiteres Highlight: Durch die Vorstandschaft des Vereines wurden zunächst Oberbürgermeister Hermann Faul und auch Moderator Christof Öhm zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. „Mit großem Engagement, mit 100%igem Einsatz und Zuverlässigkeit haben die Beiden der Muskeltour unschätzbare Dienste erwiesen.“, so Tobias Källner, der zweite Vorsitzende. Wolfgang Fierek verabschiedete sich mit den Worten: „Hoffentlich sehen wir uns bald wieder, um gemeinsam mit den Bikerinnen und Bikern ein weiteres derartiges Zeichen zu setzen.“

Im Anschluss folgte eine ordentliche Mitgliederversammlung, bei der die bestehende Vorstandschaft entlastet und einstimmig wieder gewählt wurde. 
Ebenso gab die Vorstandschaft bekannt, dass es in Zukunft weiterhin eine Motorradausfahrt mit reduziertem Rahmenprogramm, allerdings ohne umfassende Abendveranstaltung und geben wird. Die nächste Ausfahrt wird für den Sommer 2017 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*