Unterstützung der Forschung gegen neuromuskuläre Erkrankungen

Auch im Jahr 2017 verzichtete die Generalagentur Hilmar Heene, der Versicherungskammer Bayern, auf Weihnachtsbriefe für ihre Kunden zugunsten muskelkranker Menschen.

Stattdessen übergab die Büroleiterin Frau Leister im Auftrag von Herrn Hilmar Heene, der zu diesem Termin leider kurzfristig verhindert war, einen Spendenscheck in Höhe von € 250,- an die DGM- Muskeltour in Nördlingen.

„Endlich gibt es eine Therapie für eine der über 800 Muskelerkrankungen. Wir wollen helfen, dass die Forschung noch weitere solcher Erfolge feiern kann.“, so die Büroleiterin Frau Susanne Leister, die mit der Auszubildenden Manuela Beck und der Schülerpraktikantin Yvonne Gruber ins TCW gekommen war.

Der Vorsitzende der DGM-Muskeltour Matthias Küffner bedankten sich bei den freundlichen Überbringern des Schecks für diese willkommene Spende.

Die nächste DGM-Muskeltour findet im Sommer 2020 statt.

Bild: v .l.: Manuela Beck, Susanne Leister, Matthias Küffner, Yvonne Gruber
Foto: DGM-Muskeltour e.V., Jana Uhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*